File under
:
"Party-Blues with a touch of Barefoot-Boogie"

Samstag, 30. September 2017 · Einlass: 19.00 Uhr
ANDY FRASCO AND THE U.N.
Seit zehn Jahren quasi ununterbrochen auf Tour, alleine innerhalb der letzten drei Jahre mehr
als 900 Konzerte in 15 Ländern – und jetzt kommt der kalifornische Frontmann auch wieder mit
seiner Band nach Stuttgart, wo er sich mit seinen "schweißgetränkten Vollgas-Shows" und pro-
grammatischen Songs wie "Smokin Dope and Rock'n'Roll" bereits einen exzellenten Ruf erspielt
hat! Und das sollte man auf keinen Fall verpassen, denn wenn der noch junge Bandleader seinen
"Party-Blues with a touch of Barefoot-Boogie" (so die Eigenbeschreibung) zum Besten gibt, dann
brennt die Hütte, denn er tut das stets mit vollem Körpereinsatz: Er hüpft auf einem Bein, in der einen
Hand ein halbvoller Plastikbecher mit Bier, mit der anderen Hand hämmert er auf sein E-Piano ein
und schüttelt gleichzeitig wie wild seinen "Jew-Fro". Der ganze Club stampft, schreit und tobt, Leute
springen auf die Bühne und alle tanzen und feiern – "wir wollen, dass die Menschen glücklich sind",
so umschreibt der Vollblutmusiker seine Mission. Beeinflusst von DAMIEN RICE, VAN MORRISON,
TOM WAITS und DR. JOHN ebenso wie von SAM COOKE, RAY CHARLES, OTIS REDDING und
PROFESSOR LONGHAIR ist sein großzügig mit Funk-, Soul-, Rock- und Roots-Elementen durch-
setzter Stil dann mindestens genauso ungehemmt wie der jener Künstler, die ihn inspiriert haben.

Support: HAWELKA
Das Stuttgarter Trio mit einem Sound zwischen Blues, Pop und Psychedelic
– sowie den Ingredienzien "Zuversicht, Kippen, Wahnsinn und Schnaps"

After-Show-Party: SHAKE YOUR BONES
Im Anschluss an das Konzert im Universum kann gleich nebenan im
Goldmark's weitergefeiert werden – dort sorgt JOE WHIRLYPOP für
Rock'n'Roll, Rhythm'n'Blues, etwas Punk Rock und Ska vom Plattenteller
Club Universum
Charlottenplatz 1 · U-Bahn-Station · Stuttgart-Mitte

Einlass zu diesem Konzert ist bereits um
19.00 Uhr und Beginn pünktlich um 19.45 Uhr

Vorverkauf hat begonnen
Hier gibt's Infos zum Vorverkauf

ANDY FRASCOSeit zehn Jahren quasi ununterbrochen auf Tour, alleine innerhalb der letzten drei Jahre mehr als 900 Konzerte in 15 Ländern – und jetzt kommt der kalifornische Frontmann ANDY FRASCO auch wieder mit seiner international besetzten und mit einer Bläsersektion ausgestatteten Band THE U.N. nach Stuttgart, wo er sich mit seinen "schweißgetränkten Vollgas-Shows" und programmatischen Songs wie "Smokin Dope and Rock'n'Roll" bereits einen exzellenten Ruf erspielt hat!

Und das sollte man auf gar keinen Fall verpassen. Oder anders gesagt: Wer ANDY FRASCO AND THE U.N. noch nie auf der Bühne erlebt hat, hat eine der großen und großartigsten Live-Bands unserer Zeit verpasst. Denn wenn der noch junge Bandleader mit umwerfenden Charisma seinen "Party-Blues with a touch of Barefoot-Boogie" (so die Eigenbeschreibung) zum Besten gibt, dann brennt die Hütte, denn ANDY FRASCO tut das stets mit vollem Körpereinsatz. Er hüpft auf einem Bein, in der einen Hand ein halbvoller Plastikbecher mit Bier, mit der anderen Hand hämmert er auf sein E-Piano ein und schüttelt gleichzeitig wie wild seinen "Jew-Fro". ANDY FRASCO ist eine "Partygranate", ein wirbelnder Derwisch mit Haar, das aussieht als stünde es unter Strom. Und er gibt sich nicht zufrieden, bevor der Letzte im Publikum völlig durchgedreht oder wenigstens klatschnass ist – der ganze Club stampft, schreit und tobt, Leute springen auf die Bühne und alle tanzen und feiern und schreien wild durcheinander. "Das Publikum soll bei unseren Konzerten aus dem Häuschen geraten. Wir wollen, dass die Menschen glücklich sind", so umschreibt der Vollblutmusiker ANDY FRASCO seine Mission: "Dass sie über ihre eigenen Fehler lächeln, ihr Leben für das lieben, was es ist, und ihrem eigenen Weg folgen. Ich möchte ihnen Auftrieb geben – und sie dabei auch ein wenig zum Nachdenken anregen".

ANDY FRASCOBeeinflusst von DAMIEN RICE, VAN MORRISON, TOM WAITS und DR. JOHN ebenso wie von SAM COOKE, RAY CHARLES, OTIS REDDING und PROFESSOR LONGHAIR ist der großzügig mit Funk-, Soul-, Rock- und Roots-Elementen durchsetzte Stil von ANDY FRASCO AND THE U.N. dann mindestens genauso ungehemmt wie der jener Künstler, die sie inspiriert haben. "Ich versuche den Blues anders zu interpretieren, als es normalerweise der Fall ist", erzählt ANDY FRASCO: "Blues muss nicht immer traurig und einsam klingen. Ich liebe Künstler wie WILSON PICKETT, MARVIN GAYE, BUDDY GUY, THE BAND und ETTA JAMES – alles Acts, die dem Blues ihren eigenen Stil verliehen". Und ANDY FRASCO AND THE U.N. haben sich in diese Riege eingereiht.

Spätestens seit der Veröffentlichung von "Happy Bastards" im Jahr 2016 steht die buntbesetzte Combo hoch im Kurs – Songs ihrer bisherigen vier Studioalben gibt's auch auf dem neuen Live-Album "Songs From The Road": Ein aus CD und DVD bestehendes Set, dem es tatsächlich gelingt, die atemberaubende Energie und das ganze "Vollgas-Chaos" einer Show von ANDY FRASCO AND THE U.N. einzufangen. Tatsächlich klangen der Funk-Sound von "You're The Kind Of Crazy I Like", das soulige "Good Ride", die Mitsing-Nummer "Mature As Fuck" und die etwas andere Verführungsballade "Let's Get Down To Business" nie besser. Und dann kommt noch eine explosive Version des Klassikers "Killing In The Name" von RAGE AGAINST THE MACHINE, wobei ANDY FRASCO seine Zuhörer ermutigt, als Geste des Ungehorsams den Stinkefinger zu zeigen. "Sei wer immer du sein möchtest", gibt er ihnen mit auf den Weg, bevor er sich selbst mit "Now Let's Get The Fuck Out Of Here" den verdienten Feierabend einläutet.


Hörproben von ANDY FRASCO AND THE U.N.: Drei Songs unter reverbnation.com/andyfrasco/songs

Videos von ANDY FRASCO AND THE U.N.: Mature as Fuck | It's Been a Struggle | Main Squeeze | Smokin Dope and Rock'n'Roll | Tie You Up

Mehr Informationen zu ANDY FRASCO AND THE U.N.: Homepage | Facebook | Ruf Records



HAWELKAEin tschechischstämmiger Self-Made-Songschreiber und Parkbankromantiker sowie ein Bassist, der an der Orgel sitzt, und dazu ein Schlagzeuger, der sein Handwerk bei der Stadtkapelle gelernt hat: Als Support spielt das Stuttgarter Trio HAWELKA.

Mit ihrem aktuellen vierten Album "Das Fest" haben HAWELKA zu einem neuen Sound zwischen Blues, Pop und Psychedelic gefunden – Tonmeister Ralv Milberg (DIE NERVEN und andere) hat die Gitarren fetter, den Federhall tiefer, die Sounds wahnsinniger gemacht. Dazu kommen die bekannten HAWELKA-Ingredienzien "Zuversicht, Kippen, Wahnsinn und Schnaps" und es geht um Weltschmerz und Euphorie, Sex am Marktplatz und Bars, in denen Kinder verkauft werden.


Hörproben von HAWELKA: Viele Songs unter hawelka.bandcamp.com

Videos von HAWELKA: Paradies | Pirat

Mehr Informationen zu HAWELKA: Homepage | Facebook



Im Anschluss an das Konzert im Universum kann dann gleich nebenan im Goldmark's weitergefeiert werden... dort lautet das Motto SHAKE YOUR BONES und JOE WHIRLYPOP sorgt für Rock'n'Roll, Rhythm'n'Blues, etwas Punk Rock und Ska vom Plattenteller.

 



VORVERKAUF

Vorverkaufskarten für das Konzert mit ANDY FRASCO AND THE U.N. können an allen Easy Ticket Vorverkaufsstellen und auch online gekauft werden:

Hier können Tickets online gekauft werden

Zusätzlich gibt es Vorverkaufskarten für das Konzert mit ANDY FRASCO AND THE U.N. auch ab demnächst (wird dann hier bekanntgegegen) bei folgenden Stellen in Stuttgart zu kaufen:

Bonnie & Clyde · Heinrich-Baumann-Strasse 24 / Ecke Neckarstrasse · Stuttgart-Ost

Cheap Trash Records · Forststrasse 166 · Stuttgart-West

Flaming Star Store · Nesenbachstrasse 48 · Stuttgart-Mitte

Ratzer Records Plattencafe · Hauptstätter Strasse 31 · Stuttgart-Mitte

Second Hand Records · Leuschnerstrasse 3 · Stuttgart-Mitte

Goldmark's · Charlottenplatz 1 (Eingang in der U-Bahn-Station) · Stuttgart-Mitte

Sowie bei allen Veranstaltungen der PCP Booking & Event Company, die bis dahin stattfinden

 


 

Übersicht Konzerttermine · Home

Anforderung Newsletter · Impressum