File under
:
Authentic American Folk, Primitive Rock'n'Roll & Country-Music

Samstag, 22. September 2018 · Einlass: 20.30 Uhr
AL FOUL One Man Band featuring FRENCH TOURIST
Aus Tucson in der Wüste Arizonas begibt sich dieser charismatische Kerl als "One-Man-Band"
erneut auf Tour in Europa und wird dabei von seinem französischen Freund und Kollegen unter-
stützt – und gemeinsam haben sie eine Mission: "Authentic American Folk, Primitive Rock'n'Roll
und Country" in die Clubs zu bringen! In den Fußstapfen von HANK WILLIAMS, WOODY GUTHRIE
und JOHNNY CASH (als der noch feinsten Rockabilly spielte) wandelnd, sind ihre Konzerte wie ein
Roadtrip vom Grand Canyon bis zur mexikanischen Grenze und einmal quer durch die Mythen des
amerikanischen Westens, wie man ihn aus Filmen der Regisseure JOHN FORD und SAM PECKIN-
PAH oder QUENTIN TARANTINO kennt. Mit von der Partie sind eine Gitarre der Marke "Kay" aus
den 50er Jahren, eine Bass-Drum, Tamburin und Theremin sowie der extrem dunkle, tiefe Gesang,
die Stimme eines echten "Crooners". Das Ergebnis ist wilder, zeitloser und energiegeladener Folk-
Rockabilly – CHARLIE FEATHERS und CALEXICO sind nicht weit weg, wenn Klassiker von FRAN-
KIE LAINE, JOHNNY BURNETTE oder ROGER MILLER perfekt die Eigenkompositionen ergänzen.
Rakete (im Theater Rampe)
Filderstrasse 47 (direkt am Marienplatz) · Stuttgart-Süd

Vorverkauf beginnt in Kürze

"The One, The Only" AL FOUL – aus Tucson in der Wüste Arizonas begibt sich dieser charismatische Kerl als "One-Man-Band" erneut auf Tour in Europa und wird dabei vom FRENCH TOURIST, seinem französischen Freund und Kollegen, unterstützt. Gemeinsam haben AL FOUL featuring FRENCH TOURIST eine Mission: "Authentic American Folk, Primitive Rock'n'Roll und Original Country" in die Clubs zu bringen und dem Publikum damit "a Boot-stompin' good Time" zu bescheren!

AL FOUL One Man Band featuring FRENCH TOURISTIn den Fußstapfen von HANK WILLIAMS, WOODY GUTHRIE und JOHNNY CASH (als der noch feinsten Rockabilly spielte) wandelnd, sind die Konzerte von AL FOUL featuring FRENCH TOURIST wie ein Roadtrip vom Grand Canyon bis zur mexikanischen Grenze und einmal quer durch die Mythen des amerikanischen Westens, wie man ihn aus Filmen der Regisseure JOHN FORD und SAM PECKINPAH oder auch QUENTIN TARANTINO kennt. Mit von der Partie sind eine Gitarre der Marke "Kay" aus den 1950er Jahren, eine Bass-Drum, ein Tamburin sowie der extrem dunkle, tiefe Gesang von AL FOUL, die Stimme eines echten "Crooners". Unterstützt wird AL FOUL durch Laurent Allinger a.k.a. FRENCH TOURIST, der weitere Percussion, Theremin-Klänge sowie einen "Backup-Soundtrack of original Sounds recorded in Arizona" beisteuert.

Das Ergebnis ist wilder, zeitloser und energiegeladener Folk-Rockabilly mit wuchtigen Rhythmen, und manchmal klingt AL FOUL auch wie ein Blues-Man aus den 1950er Jahren – CHARLIE FEATHERS und CALEXICO sind jedenfalls nicht weit weg, wenn Klassiker von FRANKIE LAINE, JOHNNY BURNETTE oder ROGER MILLER perfekt die Eigenkompositionen von AL FOUL ergänzen.

Bereits in ganz jungen Jahren, noch in seiner Heimatstadt Boston, machte AL FOUL Musik; als "Boston's notorious Drunk Rock Band" ging seine damalige Formation THE FOUL MOUTH ELVES in die Annalen ein. Anfang der 1990er Jahre dann durchquerte der gerade einmal 18 Jahre alte AL FOUL die kompletten USA per Anhalter, ließ sich anschließend in Tucson, Arizona nieder (die Stadt, in der auch GIANT SAND und CALEXICO beheimatet sind), war dort anfangs als AL FOUL AND THE SHAKES aktiv und kombinierte mit seiner Formation klassischen Rockabilly mit Punk-Attitüde. Mittlerweile vorwiegend als "One Man Band" in Erscheinung tretend, tourte AL FOUL in den letzten 15 Jahren mehrmals gemeinsam mit FRENCH TOURIST durch Europa und spielte mehr als 200 Konzerte – und das nun erstmals auch in Stuttgart.


Hörproben von AL FOUL: Zehn Songs unter alfoul.bandcamp.com

Videos von AL FOUL: Slow Down (Live) | Keep The Motor Running (Live) | Call Me When You Get to Dudleyville | Memphis | Flat Broke

Mehr Informationen zu AL FOUL: Homepage | Facebook


 

Übersicht Konzerttermine · Home

Anforderung Newsletter · Impressum · Datenschutzerklärung